Nachrichten aus dem Verein:

 

 

Neuer Vorstand des Jazzclub Balingen komplett

 

Das Einzige, was bleibt, ist die Veränderung. So ging es dem Jazzclub Balingen in den letzten zwei Jahren. Auf der Hauptversammlung am vergangenen Freitag wurden zwei neue Vorsitzende gewählt. Damit ist nun der komplette Vorstand ausgetauscht. Manfred Plog löst Helmut Schmitt-Witte als ersten Vorsitzenden ab, Michael Vogel ist als zweiter Vorsitzender Nachfolger von Gotthold Salzer. Die Teilnehmenden an der Hauptversammlung zeigten sich erfreut, dass die Stabübergabe wider Erwarten nun so gut und reibungslos vor sich ging.

In seinem Bericht als Kassenwart konnte Horst Wenzel, nun seit zwei Jahren im Amt,  Erfreuliches mittteilen: Das Vereinsvermögen konnte im vergangenen Jahr erfreulich aufgestockt werden, vom Finanzamt wurde wiederum die Gemeinnützigkeit des Vereins attestiert und die Kassenprüfer Siegfried Küster und Frieder Klein bescheinigten tadellose Unterlagen.

Monique Baumann, als Schriftführerin nun ein Jahr dabei, berichtete von ihren Neuerungen: Ausgehend von der Homepage hat sie ein Logo entwickelt, das nun alle Publikationen des Vereins ziert. Ein E-Mail-Verteiler wurde aufgebaut, um Mitglieder und Interessierte flexibler informieren zu können, die Öffentlichkeitsarbeit insgesamt ausgeweitet.

Der scheidende Vorstand Helmut Schmidt-Witte bedankte sich bei allen, die sich im vergangenen Jahr für den Verein engagiert hatten, dem Vorstand, aber auch den vielen fleißigen Helfern und Helferinnen in der Bewirtung. Wiederum wurden im Lauf des Jahres acht Konzerte im Zollernschloss veranstaltet, die von einem begeisterten Publikum sehr gut angenommen wurden. Immer wieder zeigen sich die auftretenden Musiker und Musikerinnen beeindruckt von dem lebendigen und mitgehenden Balinger Publikum.

Insgesamt hofft der Vorstand, dass der spürbar neue Wind den Verein auch durchs kommende Jahr und ins Jubiläumsjahr 2018 tragen wird, wo der Jazzclub sein 40-jähriges Bestehen feiern wird.