07.12.2019

Artango

ARTango- Tango y mas

Mit ‚Tango y mas’ erzählt ARTango Geschichten von Leidenschaft und intensiven Gefühlen. 100 Jahre Tangogeschichte werden lebendig.

Aus Argentinien bringt ARTango die in den 30er Jahren entstandenen großen Tango-Klassiker wie Nocturna von Julián Plaza und ‘A media luz‘ von Eduardo Donato mit. Auch die Tangolieder eines Carlos Gardel wie ‘El dia que me quieras’ und `Volver` gehören dazu.  Diese Tangos klingen bei ARTango durch  jazzige Arrangements alles andere als altbacken.

Der Tango Nuevo, wie ihn Astor Piazzolla meisterhaft komponiert und interpretiert hat, spielt in der Entwicklung des Tangos eine große Rolle. Mit `Adios Nonino` hat ARTango einen typischen `Piazzolla` im Programm. Tangos neueren Datums von Luis Salinas, dem italienischen `Nuevo Tango Ensamble` und dem japanischen Pianisten Ryuichi Sakamoto werden auch zu hören sein.

Falls Ihnen die ‚schwäbische Variante’ des Tango Nuevo noch unbekannt ist – bei uns lernen Sie sie kennen!

Leidenschaftliche Rhythmen und melancholische ruhige Passagen wechseln sich ab und lassen Freiraum für inspirierte Soli.

Die lebensbejahende Musik Brasiliens und Kubas bildet einen wunderbaren Ausgleich zu den melancholischen Tangos Argentiniens. Brasilien steuert die Samba und den Bossa Nova bei, aus Kuba kommen die Salsa und die Rumba. Eine Spezialität von ARTango ist die Bearbeitung klassischer Melodien: so wird aus Chopins sogenanntem Minutenwalzer eine leichtfüßige Samba und aus dem klassischen Tango ‚El Choclo’ von Villoldo eine energiegeladene Salsa. Hierbei bleibt der Klang des Quartetts durch Verzicht auf ein Schlagzeug stets durchsichtig.

All dies präsentieren die Stuttgarter Musiker in der Besetzung: Saxofon/Querflöte (Jürgen Häussler),  Akkordeon (Thomas Ott), Gitarre (Michael Nessmann) und  Kontrabass (Helmut Siegle). Alle haben sich in der Stuttgarter Jazz-Szene durch viele Bandprojekte und  Mitwirkung an Theater- und Musicalaufführungen einen Namen gemacht.

Seit 15 Jahren ist ARTango in Baden-Württemberg in Sachen Weltmusik unterwegs! Genießen Sie Tango und mehr –Tango y mas !

 

 

 

 

2019

 

 

 

26.01.2019:

Ellen und Bernd 
Marquardt Quartett

 

16.02.2019:
Schlurf

 

06.04.2019:
Romeo Franz Ensemble

 

11.05.2019:
The Thoughest Tenors

 

29.06.2019:
Shaunette Hildabrand Trio

 

20.07.2019 BigbandBattle, organisiert durch die Jugendmusikschule Balingen in Zusammenarbeit mit dem Jazzclub Balingen 
 

28.09.2019:
Gentlemen of Dixie

 

26.10.2019:
Patrick Bebelaar und Michel Godard

 

07.12.2019:
Artango